Alte Heerstr.9 / 26847 Detern
0174-8644861 / 0172-9426663
info@zsse.de

Bürozeiten:
Mo-Do 9.00-12.00 Uhr
Fr 14.00-16.30 Uhr

Rassen




Filialzuchtbuch:
Ursprungszuchtbuch:


Friesenpferd


Im heutigen Friesen erkennt man sehr deutlich den spanischen Einschlag an der Haltung und der Knieaktion wieder. Während es früher alle Farben gab, werden Friesen heute nur noch als Rappen gezüchtet.

Hin und wieder fallen noch mal Füchse, die jedoch nicht erwünscht sind. Pferde, die als Fuchsvererber bekannt sind, werden von der Zucht ausgeschlossen.

Auch Abzeichen an Kopf und Beinen sind nicht gestattet, lediglich ein Stern vor der Stirn ist erlaubt, jedoch ebenfalls nicht erwünscht.

Bis 1996 bekamen alle Friesen statt eines Brands eine Zungentätovierung, danach werden sie mit Microchips gekennzeichnet.

Als einzige Pferderasse der Niederlande stammt der friese aus der Provinz Friesland.

Seine Größe variiert zwischen 155 und 175 cm Stockmaß.

Er hat langes Schmuckhaar und üppigen Kötenbehang.

Auf dem stämmigen, zum Quadrat neigenden Körper mit ausgeprägter Rippenwölbung ist der kräftige Hals hoch angesetzt.

Der Friese ist gut bemuskelt, besonders an der Hinterhand.

Der Friese zeichnet sich durch hohe Knieaktion und schwungvolle Grundgangarten aus.

Seine Einsatzgebiete sind neben dem Fahren inzwischen auch wieder das Reiten bis zur Hohen Schule.

Er hat einen samftmütigen Charakter und zeichnet sich durch Geduld und Zuverlässigkeit aus.

Impressum - Mail - Administration

© 2017 Design & Code by Raberey

Alte Heerstr. 9 / 26847 Detern
0174-8644861 / info@zsse.de
0172-9426663
Banner
Bürozeiten:
Mo-Do: 9.00-12.00 Uhr
Fr: 14.00-16.30 Uhr
0174-8644861 / info@zsse.de